ÜBER UNS

UNTERNEHMEN LUNA PLAST a.s.

Die Firma LUNA PLAST a.s. entstand im Jahre 1994. Ihre Tätigkeit auf dem tschechischen Markt begann mit der Herstellung von PE-Schutzrohren für Kabel und optische Kabel. Gegenwärtig ist das Herstellungsportfolio weitaus breiter. Die Herstellung ist vor allem auf die Herstellung von PE-Druckrohren für Wasser, Kanalisation, Gas und Bewässerung, auf die Herstellung geothermaler Sonden sowie ferner auf Gewinde in PE-Rohren für nicht mit Druck arbeitende Anwendungen und auch auf die Lieferung von PE-Formstücken zur Verbindung von Rohren ausgerichtet. Gegenwärtig verfügt die Firma LUNA PLAST a.s. Aktiengesellschaft über die neuesten Technologien.

Die Verwendung unserer Produkte ist weit verbreitet, insbesondere für Wasser, Gas und Abwasser im Freien, die Lagerung von optischen Kabeln und Versorgungsunternehmen.

Wenn Sie an PE-Kunststoffrohren und Verbindungsmaterial interessiert sind, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

 

 Melnik

Melnik ist eine bemerkenswerte tschechische Stadt. Sie hat eine im wahrsten Sinne des Wortes strategische Lage, am Zusammenfluss der zwei grössten tschechischen Flüsse Elbe und Moldau und Kreuzungspunkt historischer Strassen.

Es ist kein Wunder, dass hier Überreste vorzeitlicher Besiedlung gefunden wurden. Der Name Melnik ist schon seit dem zehnten Jahrhundert auf historischen Dokumenten vorhanden.

In Melnik wurde die erste tschechische Heilige, die heilige Ludmilla geboren und im Mittelalter war die Stadt Lehensstadt der böhmischen Königinnen. Damals wurden auch im sandigen Untergrund unter der Stadt umfangreiche unterirdische Gänge gebaut. Sie dienten offensichtlich zum Schutz der Einwohner in Kriegszeiten, aber auch für die Reife und Lagerung des qualitativ hochwertigen Melniker Weins. Später wurde hier die älteste Winzerschule in Böhmen gegründet.

Im neunzehnten Jahrhundert begannen auf Elbe und Moldau Raddampfer zu fahren, bei Melnik wurden ein Flusshafen und ein Schifffahrtskanal gebaut.

Im zwanzigsten Jahrhundert entstanden dann rund um die Stadt die chemische Industrie, der Schiffbau und ein grosses Kraftwerk. Dadurch wurden viele Arbeitsplätze geschaffen und in den Achtzigerjahren überschritt die Einwohnerzahl der Stadt die Zahl von zwanzigtausend.

Heutzutage werden die umweltschädlichen Betriebe eingeschränkt, es entstehen neue Einkaufszentren und viele kleine und mittlere Firmen, die ökologisch vorteilhaft sind, geringe Eigenkosten haben und auf Marktanforderungen prompt reagieren. Zu diesen gehört auch die junge progressive Firma LUNA PLAST a.s.

letecky190m zamek170m melnik_1291m

Zpracovávám...
Schreiben Sie uns