TECHNOLOGIE

Die Gesellschaft LUNA PLAST a.s. verfügt über moderne Technologien, die bei der Herstellung von Kunststoffrohrleitungen eingesetzt werden.

Warum polyethylen?

1. Anpassungsfähigkeit
Polyethylen ist in mehreren Formen erhältlich. Es gibt Polyethylen mit niedriger Dichte (PE-LD), mittlerer Dichte (PE-MD), hoher Dichte (PE-HD), vernetztes Polyethylen (PE-X), lineares Polyethylen mit niedriger Dichte (PE-LLD), flammwidriges Polyethylen und Materiale mit größerer Durchsichtigkeit. Spezielle Typen sind zum Transport von Trinkwasser und den Kontakt mit Lebensmitteln bestimmt. Unsere Spezialisten helfen Ihnen bei der Auswahl des passenden Typs für Ihre Applikation.
2. Guter Preis
Polyethylen bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis an und konkurriert somit mühelos allen übrigen Materialen. Polyethylen-Leitungen weisen eine vergleichbare Lebensdauer, Korrosionsbeständigkeit, Betriebscharakteristiken und eine vergleichbar einfache oder noch einfachere Installation zu einem besseren Preis als vergleichbare Metallleitungen auf. Besonders kostengünstig ist zweischichtiges (ko-extrudiertes) PE-LLD.
3. Niedrige Dichte
Alle Polyethylen-Typen weisen eine Dichte unter 1 g/cm3 (1kg/m3) auf, mit anderen Worten – Polyethylen schwimmt auf Wasser. Typisches Polyethylen mit einer niedrigen Dichte hat eine Dichte von etwa 0,93 g/cm3 (930 kg/m3), Polyethylen mit hoher Dichte hat eine Dichte von etwa 0,96 g/cm3 (960 kg/m3). Aus praktischer Sicht reduziert niedriges Gewicht im Vergleich zu Stahl oder Kupfer die Transportkosten. Auch die Manipulation ist einfacher. Bei der Verlegung von Stahlrohrleitungen eines größeren Durchschnitts ist ein leistungsstarker Lastkran gefragt. Kunststoffrohrleitungen mit vergleichbaren Parametern können lediglich zwei geübte Arbeiter verlegen.
4. Einfaches Anbinden
Damit Polyethylen-Anbindungsstellen zuverlässig und einfach angeschweißt werden können, wurden mehrere Vorgehensweisen entwickelt. Man sollte jedoch beachten, dass einzelne Polyethylen-Typen miteinander inkompatibel sind. Das äußert sich bei Mischungen und beim Schweißen. Eine zuverlässige Anbindung von Rohrleistungen aus PE-HD und PE-LD sind daher nur mit mechanischen Verbindungsstücken möglich. Wir empfehlen unsere Spezialisten hinzuzuziehen.
5. Inerte Oberfläche
Rohrleitungen aus verschiedenen Polyethylen-Typen haben eine glatte inerte Oberfläche, was zu einer größeren hydraulischen Aktivität und der Unterdrückung von Turbulenzen bezüglich Metallrohrleitungen führt. Ältere Stahlkonzepte können daher mit Polyethylen-Rohrleitungen ersetzt werden, wobei die hydrodynamische Wirksamkeit erhalten bleibt. Darüber korrodieren Polyethylen-Rohrleitungen nicht, verwachsen infolge von inneren Korrosion nicht und reduzieren Ablagerungen.
6. Umwelt
Polyethylen kann sehr gut wiederverwertet werden, lediglich ist die Unverträglichkeit einzelner Typen zu beachten. Während die Wiederverwertung von Polyethylen eines bestimmten Typs relativ einfach ist, könnten bei der Widerverwertung verschiedener Typen spezielle Vorgehensweisen gefragt sein. Die Technologie der Firma LUNA PLAST a.s. ermöglicht hochwertige Rohrleitungen aus verschiedenen Kunststofftypen herzustellen. Ko-Extrudierte Rohrleitungen mit einer äußeren Tragschicht aus wiederverwertetem gemischtem Material und einer inneren glatten Schicht aus hochwertigem PE-LLD bieten eine äußerts gute Qualität zu gutem Prei an. Mit diesen Produkten möchte die Firma die Umwelt fördern und ein besseres Wirtschaftsmilieu für Kunden schaffen.

Zpracovávám...
Schreiben Sie uns